Freitag, 10. Mai 2013

Ms.


" Die unästhetischen Energiewellen, die von diesem Portrait ausgehen, werden durch das, in Präzision vom Künstler ausgewählten, Motiv gleichsam negiert. Eine lebensbejahende Mischung aus jugendlichem Freigeistertum, Flora und Vodka hinterlassen beim Betrachter das Gefühl, man selbst habe diesen Frühling gelebt, nur das sich selbstkennende Individuum erfahren.
Danke! " - J. G.



Kommentare:

  1. Schöne Bilder und toller Blog!
    Kannst ja auch mal bei uns vorbei schaun! :)
    http://rumourhasit-annikaundalexa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Bin eben durch Zufall auf deinen Blog gekommen & finde ihn echt schön, weiter so:) Deine Bilder gefallen mir richtig gut. Großes Lob:) Hab dich jedenfalls gleich abboniert und werde in Zukunft öfter vorbeischauen:)

    Liebste Grüße, Melli

    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

    Vielleicht hast du ja auch Lust bei mir mal vorbeizuschauen, freue mich über jedes neue Abo

    AntwortenLöschen